Kein echter Kita-Streik in Kleinmachnow – Bericht Kita-Werksausschuss 02.06.2015

In der Sitzung des Kita-Werksausschuss nahm die Leiterin Frau Feser zum Kita-Streik am 11. Mai Stellung. Die Erzieher und Erzieherinnen hatten -ähnlich den Lokführern- zum Streik aufgerufen. Während bundesweit viele Betriebe nach wie vor (unbefristet) streiken, war es in Kleinmachnow lediglich der 11. Mai.

An dem Montag waren 7 von 11 Kindertagesstätten komplett geschlossen. In den restlichen Kitas war das Betreuungsangebot eingeschränkt. Es wurde aber in jedem Fall eine Notbetreuung angeboten, um ein unterbrechungsfreies Angebot zu gewährleisten.

Im weiteren Verlauf der Sitzung wurde dann noch Bezug auf das Jahr 2016 genommen. Die Plätze für 2016 sind jetzt schon in Gänze vergeben. Durch das Recht auf einen Betreuungsplatz ist sogar eine leichte Überbelegung zu erwarten. Die Situation ist damit verhältnismäßig gut.

 


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Suche

in

Letzte Kommentare