GVV vom 07.05.2015

Die vorletzte GVV vor der Sommerpause war eine der kürzesten, die ich bis jetzt erlebt habe. Die Tagesordnung und die Redebeiträge entsprechend ebenfalls kurz. Zumal es auch keine Streitthemen gab.

Im Bericht des Bürgermeisters gab es diesmal viele Veranstaltungshinweise, wie etwa das Projekt autofreie Schule (4. – 8.Mai) oder die Feier zu 25 Jahren GVV Kleinmachnow am 30. Mai. Außerdem ist die Sanierung des Freibades Kiebitzberge in vollem Gange. Die Sanitäreinrichtungen sind bereits komplett saniert, der Saunabereich folgt. Darüber hinaus werden die Kita’s Kleinmachnows ab 11.05 durch die GEW bestreikt.

Die restlichen Drucksachen waren primär formale Angelegenheiten. Wichtig ist, dass die Fahrradständer der Maxim-Gorcki-Gesamtschule bald überdacht zur Verfügung stehen und Kleinmachnow zusammen mit Teltow und Stahnsdorf am Stadt-Umland-Wettbewerb teilnehmen wird. Dabei geht es um eine Förderung des Teltow-Aue Ausbaus (mir Radweg).

Meine Anfrage zum Parken auf straßenbegleitenden Grünstreifen wurde gut beantwortet, eine Auswertung erfolgt in den nächsten Tagen.

Mit freundlichen Grüßen

Raoul Schramm
stellvertretender Fraktionsvorsitzender DIE LINKE/Piraten


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Suche

in

Letzte Kommentare