Schüler diskutieren über Krieg und Frieden

 

Am gestrigen Dienstag fand in der Steinweg Grundschule eine Podiumsdiskussion zum 1. Weltkrieg und Fragen zu Krieg und Frieden in der Gesamtheit statt. Die Schüler hatten sich auf den Abend in einem Projekt “Erster Weltkrieg 1914 – 2014: Was haben wir daraus gelernt? ” unter Leitung von Frau Zanoni bereits im Vorfeld auf das Thema vorbereitet.

Eingeleitet wurde die Veranstaltung mit Zitaten u.a. von Albert Einstein und Benjamin Franklin. Die Schüler hatten diese Zitate selbstständig ausgesucht und vorgetragen.

Im Anschluss bekamen die Schüler die Möglichkeit, den kommunalen Politikern “auf den Zahn” zu fühlen. Es kamen zahlreiche Fragen zu der Einschätzung der Gemeindevertreter zu Krieg und Frieden sowie zu dem Engagement Deutschlands in der Welt. Besonders interessierten die Schüler dabei auch wirtschaftliche Aspekte, “Wie viel gibt Deutschland für Waffen aus?”/”Wie viel verdient Deutschland mit Waffen?”. Leider mussten wir Gemeindevertreter bei solchen Fragen passen, wir kenne die konkreten Zahlen nicht. Im Rahmen des Projekt soll jedoch ein Brief an Fr. Merkel folgen.

Zum Abschluss wurden noch Werke von den Schülern zum Thema “Krieg und Frieden” versteigert. Die Erlöse gehen dabei an die Weiterführung des Projekt an der Schule.

Auch ich habe ein Bild ersteigern können. Vielen Dank an Annie für das tolle Bild!

Raoul Schramm (GV Kleinmachnow)

[envira-gallery id=”1367″]


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Suche

in

Letzte Kommentare