Bericht vom Bundesparteitag 2014.02

Am letzten Wochenende war der 2. Bundesparteitag 2014 der Piraten in Halle an der Saale.

Es war diesmal ein außerordentlicher Bundesparteitag, da der vorherige Bundesvorstand –in Folge eines internen Richtungsstreits- zur Hälfte zurückgetreten war.

Zum neuen 1. Vorsitzenden wurde von mehr als zweidrittel der Piraten Stefan „sekor“ Körner gewählt. Der gebürtige Bayer hatte bereits mehrere Ämter in der Piratenpartei übernommen, zuletzt Landesvorsitzender der Piraten Bayern. Er gehört eher dem netzpolitischen Flügel der Piraten an und möchte Netzthemen in seiner Arbeit fokussieren.

Stellvertretender Vorsitzender ist Carsten Sawosch aus Hannover, der vor allem die Arbeitsweise des Bundesvorstandes „zurück zur Konstruktivität und Zusammenarbeit“ führen möchte.

Der Posten des Schatzmeisters wird erneut durch Stefan Barthels bekleidet. Barthels war bereits im vorherigen Vorstand Schatzmeister und hatte mit seinem Rücktritt unter anderem für die Handlungsunfähigkeit gesorgt. Seine Wiederwahl zeigt, dass die Piraten hier Wert auf Kontinuität gelegt haben.

Die folgenden Ämter wurden wie folgt besetzt:

  • Stellvertretender Schatzmeister Lothar Krauß
  • Politischer Geschäftsführer Kristos Thingilouthis
  • mit Stellvertreter Bernd Schreiner
  • Generalsekretär Stephanie Schmiedke
  • mit Stellvertreter Mark Huger
  • 2. Stellvertreter Michael Ebner

stefan-koerner BuVo lauer sekor


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Suche

in

Letzte Kommentare