Piraten wirken | Sitzung der GV 28.06.2018

Kleinmachnow: Schleuse Kleinmachnow inkl. Schleusnerbude auf der Schleusenplanie zwischen Süd- und Mittelkammer (von W; Teltowkanal, 1906 von Kaiser Wilhelm II. eingeweiht)

Gestern Abend war die letzte Sitzung der Gemeindevertretung vor der Sommerpause und doch gab es einige spannende Punkte, die zeigen, dass Piraten wirken.

Der größte Erfolg des Abends war leider nicht auf der Tagesordnung zu finden und das ist auch gut so. Die CDU/FDP-Fraktion hat ihren Antrag zu Taschenkontrollen bei Jugendlichen stillschweigend zurückgezogen. Sicherlich auch ein Erfolg unserer umfangreichen Pressearbeit (u.a. MAZ-Print) dazu.

Im Bericht des Bürgermeisters wurde auf die Sperrung der Rammrath-Brücke (eine wichtige Verbindung von/nach Teltow für Feuerwehr und Rettungskräfte sowie PKW-Verkehr) eingegangen. Offenbar gab es nach einem Jahr Stillstand eine Information aus dem Landkreis. Die Verbindung zu unserer aktuellen Anfrage dort ist offensichtlich. Also auch hier ein kleiner Erfolg.

Ein weiterer Teil-Erfolg ist, dass zum geplanten Funktionsgebäude am Sportplatz Dreilinder Weg die Kostenberechnung noch einmal grundlegend überarbeitet wird. 875T€ für ein kleines Funktionsgebäude sind ein stattlicher Preis. Zudem passen gewisse Leistungen nicht zum Bau (Holzfenster für Umkleiden mit Dusche->Schimmel, Trittdämmung bei Gebäude ohne Keller in Umgebung eines Gewerbegebietes->wofür?).

Sehr erfreulich ist auch, dass unser Antrag zur Aufwertung des Platzes der Opfer des Faschismus (OdF) aufgewertet wird. Gerade in der heutigen Zeit, wo ein latenter Rechtsruck in den Medien beschrieben wird, ist es umso wichtiger sich der Geschichte zu erinnern.

Zusammenfassend ein toller Abend für die Piraten Kleinmachnow.

Raoul Schramm, Gemeindevertreter für die Piraten in Kleinmachnow


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Raoul Schramm

Kontakt

ist seit der Kommunalwahl 2014 Mitglied der Gemeindevertretung Kleinmachnow. Im Juni 2015 wurde er zum wahrscheinlich jüngsten ersten Vorsitzender eines Landesverbandes der Piraten gewählt und somit für ein Jahr "Chef" der Piraten Brandenburg. Sein Engagement innerhalb der Piratenpartei begann bereits 2011 im Zuge der Abgeordnetenhaus-Wahl von Berlin. Im Jahr 2013 schloss er am Babelsberger Filmgymnasium mit dem Abitur ab und studiert heute an der Universität Potsdam Wirtschaftsinformatik.

Suche

in

Nächste Sitzungen

  • 30.04.2019 18:30:Werksausschuss Bauhof
  • 14.05.2019 18:00:Regionalausschuss
  • 15.05.2019 18:30:Werksausschuss KITA-Verbund
  • 16.05.2019 18:00:Gemeindevertretung
    Next »

Letzte Kommentare

"Rathausmarkt zur Fußgängerzone empfohlen | UVO 20.03.2019" von @raoulschramm bit.ly/2U654Tz pic.twitter.com/YAo4A6064e

Letzte Woche von Raoul Schramms Twitter via WP In