Piraten mischen bei 1.-Mai-Festen mit

Bild: cc by RaoulPM

Hanami Kirschblütenfest in Teltow

Bei den Feierlichkeiten am 1.-Mai-Wochenende haben Piraten aus Brandenburg auch in diesem Jahr kräftig mitgemischt.

Bereits am 30. April 2017 war eine große Gruppe von Berliner und Brandenburger Piraten -unterstützt von Sympathisanten- gemeinsam beim Kirschblütenfest Hanami in Teltow-Sigridshorst am Infostand vertreten.

Pirat Mathias mit Säbel

Bei strahlendem Sonnenschein begann dann einen Tag später, am 1. Mai, das 25. Brückenfest in Frankfurt (Oder). Die Piraten Dahme-Oder-Spree waren großartig vertreten: der gesamte Vorstand betreute in basispiratischer Manier den Stand.

Neben Spaß und natürlich Mitgliederwerbung ging es den Piraten um die Sammlung von Unterstützungsunterschriften zur Bundestagswahl: Zur Bundestagswahl dürfen nur Parteien zugelassen werden, die mit mindestens einem Mandat in einem Landtag oder bereits im Bundestag vertreten sind. Alle anderen (vornehmlich neu gegründete Parteien) müssen diese Unterschriften sammeln.

CCBY Guido Körber

Mit von der Partie war auch das legendäre Gläserne Mobil.

Das Gläserne Mobil besteht aus einem umgebauten Anhänger, der dem gläsernen Haus entspricht. Dazu wurden einige Seitenteile durch Scheiben ersetzt und der Innenraum mit Möbeln ausgestattet – ein Blickfang der besonderen Art, wie es ihn bisher noch nie gab. Dieses Fahrzeug ist zu Piraten-Veranstaltungen in ganz Deutschland unterwegs und hat die Wähler auf der Straße auf die aktuelle Situation in Hinsicht auf Überwachung und Vorratsdatenspeicherung in Deutschland aufmerksam gemacht, informiert und zum Wählen aufgefordert.

Stand der Piraten zum Kirschblütenfest

Parallel zum Brückenfest in Frankfurt (Oder) ging in Teltow erneut eine große Gruppe von Brandenburger Piraten mit Unterstützung aus Berlin an den Infostand, um für Piraten zu werben und Unterstützungsunterschriften zu sammeln.

Andreas Schramm in der Diskussion-Direktkandidaten WK61

 

 

 

 

Darüber hinaus gab es eine Besonderheit, nämlich die erste Diskussionsrunde von Direktkandidaten (WK 61) zur Bundestagswahl. Vor mehreren 100 Besuchern konnte Bundestagskandidat Schramm überzeugend die Piratenpartei vertreten. Mit in der Kandidatenrunde vertreten waren Bewerber von Die Linke, Grüne/B.90, FDP (in Vertretung) und SPD.


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Andreas Schramm

Kontakt

ist seit der Kommunalwahl 2014 Sachkundiger Einwohner in verschiedenen Ausschüssen der Gemeinde Kleinmachnow sowie Vorsitzender des Regionalvorstandes Westbrandenburg der Piraten (mit Unterbrechung für Arbeit im Landesvorstand). Zudem ist er als Rechtsanwalt in Potsdam und Umgebung tätig.

Suche

in

Letzte Kommentare