Bericht von der Sitzung des Finanzausschusses 26.01.2017 Kleinmachnow

Kleinmachnow: Schleuse Kleinmachnow inkl. Schleusnerbude auf der Schleusenplanie zwischen Süd- und Mittelkammer (von W; Teltowkanal, 1906 von Kaiser Wilhelm II. eingeweiht)

Am heutigen Tage habe ich als Sachkundiger Einwohner an der Sitzung des Finanzausschusses in Kleinmachnow teilgenommen. Die erste Sitzung des Jahres verlief entspannt, vom Wahlkampf zur Bürgermeisterwahl war nichts mehr zu merken. Fast alle Anträge wurden -wenn auch nach längeren Diskussionen- im Ergebnis bei einigen Enthaltungen durchgewunken, dem Antrag zum Ausbau des Parkplatzes am Freibad wurde sogar ohne Enthaltungen zugestimmt. Lediglich ein Antrag fiel durch, nämlich der Antrag auf Teilnahme der Gemeinde Kleinmachnow am Kommunalen Energieeffizienz-Netzwerk der EMB. Hier konnte Bürgermeister Grubert nicht so recht die Vorteile einer Annahme des Antrages erklären, zumal eigene Fachleute zur Verfügung stehen und beim Stromanbieter ein tatsächliches Interesse an Energieeinsparungen nicht unbedingt zu erwarten ist. Top 10 wurde dementsprechend bei 1x ja, 3x nein und 4 Enthaltungen nicht zur weiteren Behandlung empfohlen.

Der Ausschussvorsitzende Herr Warnick (Fraktion Die Linke/PIRATEN) teilte zum Ende des öffentlichen Teiles der Sitzung dann noch mit, dass der Bürgerhaushalt Kleinmachnow von den Bürgern sehr gut angenommen werde. Trotz nicht optimaler Werbung (Flyer wurden von der beauftragten Firma offensichtlich nicht an alle Haushalte verteilt) gibt es danach mit Stand 25.01.2017 bereits 149 Vorschläge von 62 Einreichern. (Anmerkung: Gestern Abend ist noch ein weiterer Vorschlag von mir dazugekommen).

Andreas Schramm, Sachkundiger Einwohner (Fraktion Die Linke/PIRATEN)


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Andreas Schramm

Kontakt

ist seit der Kommunalwahl 2014 Sachkundiger Einwohner in verschiedenen Ausschüssen der Gemeinde Kleinmachnow sowie Vorsitzender des Regionalvorstandes Westbrandenburg der Piraten (mit Unterbrechung für Arbeit im Landesvorstand). Zudem ist er als Rechtsanwalt in Potsdam und Umgebung tätig.

Suche

in

Letzte Kommentare