Sind die Hunde gegendert? | Finanzausschuss 22.09.2016

Am 22.September 2016 habe ich an der Sitzung des Finanzausschusses in Kleinmachnow teilgenommen. Es war meine erste Teilnahme am Finanzausschuss nach dem Wechsel als Sachkundiger Einwohner vom Bauausschuss in den Finanzausschuss. “Aufreger” gab es im Finanzausschuss nicht, alle Anträge gingen “mehr oder weniger” glatt durch. Die größte Aufregung verursachte noch die Vertreterin der SPD, als sie bei der neuen Hundesatzung vorschlug hier ordentlich zu gendern. Die anderen Mitglieder des Finanzausschusses mochten sich dem aber nicht anschließen. So wird wohl in der Satzung weiterhin von “Hunden” und nicht von “Hündinnen und Hunden” gesprochen werden…

Andreas Schramm, Sachkundiger Einwohner im Finanzausschuss


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Andreas Schramm

Kontakt

ist seit der Kommunalwahl 2014 Sachkundiger Einwohner in verschiedenen Ausschüssen der Gemeinde Kleinmachnow sowie Vorsitzender des Regionalvorstandes Westbrandenburg der Piraten (mit Unterbrechung für Arbeit im Landesvorstand). Zudem ist er als Rechtsanwalt in Potsdam und Umgebung tätig.

Suche

in

Letzte Kommentare